Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Goodyear entwickelt Lkw-Reifen mit magnetischer Mischung und null Rollwiderstand

01.04.2012 - 09:00 - Kategorie: Auto & Verkehr - (ptext)

Fotos

Goodyear Lkw ZeroFuel Magnetreifen Fahrerkabine (Zoom)
Goodyear Lkw ZeroFuel Magnetreifen Nanopartikel (Zoom)

ist dank seiner innovativen Technologien, Produkte und Dienstleistungen führender Partner der Transportbranche. Das Unternehmen legt den Fokus seiner Aktivitäten im Nutzfahrzeugsegment besonders auf die Steigerung der Kraftstoffeffizienz, die Kostenreduktion und die Maximierung der Wirtschaftlichkeit. Eine zentrale Rolle bei der Lösung dieser Probleme sind rollwiderstandsoptimierte Lkw-Reifen, bei denen Goodyear der führende Anbieter am Markt ist. Nun ist es dem Forschungs- und Entwicklungsteam von Goodyear gelungen, den von Lkw-Reifen auf null zu reduzieren. Erreicht wurde dies durch eine absolute Innovation im Reifenbau, die die Branche revolutionieren wird. Durch den Einsatz einer magnetischen konnten die Ingenieure im Forschungs- und Entwicklungszentrum Lkw-Reifen ohne Rollwiderstand entwickeln. Erstmals zum Einsatz kommt diese neuartige Technologie im neuesten Lkw-Reifen von Goodyear, dem Marathon LH0 ZeroFuel.

Die Entdeckung der durch Charles Goodyear 1839 und die Erfindung des 1888 von John Boyd Dunlop waren die großen Schlüsselerfindungen der Reifenindustrie - bis heute. Mit der Entwicklung der magnetischen Gumung ist es den Ingenieuren und Wissenschaftlern des Goodyear Innovation Center in Luxemburg (G*) eine Innovation gelungen, die ebenso revolutionäre Auswirkungen haben wird. Die patentierte und einzigartige Mischung enthält winzige, supraleitfähige Metallpartikel im Nano-Bereich, die den Rollwiderstand des Reifens eliminieren. Durch die elektromagnetische Aufladung stößt sich der Reifen praktisch von der Fahrbahn ab und das einmal im Schwung gekommene Rad bleibt in Bewegung. Dabei nutzt der ZeroFuel-Reifen das natürlich Magnetfeld der Erde. Bei jeder Umdrehung werden die elektromagnetischen Bestandteile innerhalb der Gummimischung neu und sorgen so zum einen für Vortrieb, zum anderen für eine Abstoßung vom Untergrund. Das Besondere dabei: Durch das Hoax--Phänomen, welches von der Elementarphysikerin Prof. Dr. April von Scherz entdeckt wurde, bleibt das Fahrzeug trotzdem jederzeit kontrollier- und . Tritt der Fahrer auf die Bremse, kehrt sich der Effekt des null Rollwiderstands um und die elektromagnetischen werden gegenteilig zum Magnetfeld der Erde umgepolt. Die nun gegensätzlichen Magnetfelder ziehen sich an und bringen das Fahrzeug mit den ZeroFuel-Reifen auf kürzestem Wege zum Stehen - unabhängig davon, ob der Untergrund trocken oder nass ist, sogar bei Schnee und Eis.

Die innovative Technologie der elektromagnetischen Gummimischung kommt erstmals im neuen Lkw-Reifen Goodyear Marathon LH0 ZeroFuel zum Einsatz. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Durch die Eliminierung des Rollwiderstands können Transportunternehmen in Zukunft deutlich Kraftstoff sparen, die Betriebskosten senken und so die Wirtschaftlichkeit drastisch steigern. Gleichzeitig erhöht sich die Laufleistung des Reifens auf Grund der geringeren Kontaktfläche enorm. Zusätzlich sorgt das Hoax-Phänomen dafür, dass die Verkehrssicherheit auf Grund der einzigartigen Bremsleistung sowohl auf nasser als auch auf trockener Straße und im Winter massiv steigt.

Leider ist der Reifen Marathon LH0 ZeroFuel mit null Rollwiderstand und die elektromagnetische Gummimischung, die dieses realisiert, nur ein Aprilscherz und leider noch Zukunftsmusik. Doch schon heute bietet Goodyear mit dem Marathon LHS II +, dem II + und dem LHT II Lkw-Reifen an, die einen extrem niedrigen Rollwiderstand, hervorragende Laufleistung und ausgezeichnete Bremseigenschaften auf nasser wie trockener Straße besitzen. Transportunternehmer können damit schon heute ihre Kraftstoffeffizienz deutlich steigern und so die Betriebskosten senken.

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

Mirko Kraus
Public Relations Specialist Commercial Products & Plants
Tel: +49 (6181) 681521
Fax: +49 (6181) 681911
Email: mirko [dot] kraus [at] goodyear-dunlop [dot] com

Unternehmensprofil

Goodyear hat seinen Hauptsitz in Akron/Ohio und zählt zu den größten Reifenherstellern der Welt. Das Unternehmen produziert Reifen und chemische Produkte an 52 Standorten in 22 Ländern und unterhält in fast allen Ländern der Welt Vertriebsbüros. Goodyear beschäftigt weltweit über 73.000 Mitarbeiter.
Das Reifenangebot von Goodyear für Nutzfahrzeuge, Busse und Reisebusse umfasst mehr als 400 verschiedene Reifen in über 55 verschiedenen Größen. Viele der weltweit führenden Hersteller von Nutzfahrzeugen statten ihre Fahrzeuge serienmäßig mit Reifen von Goodyear aus, darunter Volvo, Renault, Scania, DAF, MAN, Mercedes-Benz und Iveco. Darüber hinaus beliefert Goodyear auch alle führenden Hersteller von Anhängern.
Mit seinem Fleet First-Programm, in dem das TruckForce-Servicenetzwerk, die 24 Stunden Lkw-Pannenhilfe ServiceLine 24h, das Internet-Managementsystem FleetOnlineSolutions sowie Next Tread enthalten sind, bietet Goodyear das umfangreichste Spektrum an Spezialdiensten an, das derzeit in diesem Industriezweig zur Verfügung steht. Weitere Informationen über Goodyear und seine Produkte finden Sie im Internet unter www.goodyear.de.

Ortsbezug

Ähnliche Medienmitteilungen

Der neue ContiSportContact 5
- Continental verkürzt Bremswege von Hightech-Reifen - Auch Rollwiderstand bei der Sportreifen-Entwicklung deutlich gesenkt - ContiSportContact 5 eignet sich für sportliche Pkw und Hochleistungs-SUV Mit dem ContiSportContact 5 hat Continental nun einen neuen Reifen im Handel, der sich für sportliche Pkw sowie für SUV mit sportlichen Fahreigenschaften gleichermaßen eignet. Mit der Neuentwicklung... Genf
GTÜ-Winterreifentest 2013: Starke Leistung von den Kleinen (BILD)
Neun Reifen der Größe 185/60 R 15 im harten Wintercheck Kleinwagen sind günstig in der Anschaffung und im Unterhalt. Oft sind diese auch nicht mehr neu und werden als billige Gebrauchte von Fahranfängern genutzt. Dann wird an Wartung und Zubehör gerne gespart. Doch die "Geiz ist geil"-Mentalität hat auch Grenzen - nämlich dann, wenn es um die Fahrsicherheit im Winter geht. Die GTÜ...
Pirelli präsentiert ST:01 Neverending Energy für Lkw
Pirelli bringt den neuen Lkw-Reifen ST:01 Neverending Energy auf den europäischen Markt. Der Reifen wurde speziell für Anhänger und Auflieger entwickelt und ist das erste Produkt von Pirelli im Bereich Truck, das auf dem neuen EU Reifenlabel die Wertung 'AA' für Rollwiderstand und Nasshaftung erreicht. Der Reifen wird in der Dimension 385/65 R 22.5 ab Ende 2012 verfügbar sein. In der... Mailand
Der neue ContiEcoContact 5: Sicher und umweltfreundlich
- Neuartiger Reifen mit kurzen Bremswegen und niedrigem Rollwiderstand - Hightechkonstruktion verringert Zielkonflikte deutlich - Gut geeignet für Kompakte, Mittelklasse und Limousinen Kurze Bremswege auf nasser und trockener Straße mit niedrigem Rollwiderstand zu kombinieren, galt bisher als höchst problematisch. Mit dem neuen ContiEcoContact 5 stellt der führende europäische Hersteller... Genf
Lkw-Geschwindigkeitsweltrekord auf Goodyear-Reifen aufgestellt
Mean Green, der schnellste Hybrid-Truck der Welt, hat auf Goodyear-Reifen zwei neue Geschwindigkeitsweltrekorde aufgestellt. Am 27. April 2012 brach der von Volvo gebaute Truck, der Boije Ovebrink gehört und auch von ihm gefahren wird, auf dem Wendover Airfield in Utah (USA) die Geschwindigkeitsrekorde in zwei internationalen Kategorien: ein Kilometer mit stehendem Start (Zweidrittel-Meile) - ein...
Massgeschneiderte Reifen für die Erstausrüstung
Auf dem Genfer Autosalon 2013 präsentiert Pirelli 'signierte' Erstausrüstungsreifen für Prestigefahrzeuge. Spezielle Markierungen auf der Reifenflanke weisen darauf hin, dass die Reifen eigens dafür entwickelt wurden, den individuellen Ansprüchen eines bestimmten Automobilherstellers optimal zu entsprechen. Diese Reifen erhielten von den Fahrzeugherstellern die Freigabe für die Erstausrüstung,... Genf